AGB

Geschäftsbedingungen

Die verbindliche Anmeldung muss schriftlich, per Fax oder per E-Mail erfolgen.
Die Reihung der Anmeldungen erfolgt nach dem Eingangsdatum. Die TeilnehmerInnen werden spätesten 3 Wochen vor Seminarbeginn über das tatsächliche Zustandekommen der Veranstaltung in Kenntnis gesetzt und erhalten alle notwendigen Informationen sowie Rechnung und Erlagschein zugesandt.

Zahlungsmodalitäten

Per Überweisung an
IBAN: AT222011128810036601
BIC: GIBAATWWXXX

Stornobedingungen

Wir bitten um Verständnis, dass wir im Falle eines Rücktrittes ab 21 Tagen vor Seminarbeginn 50% und innerhalb der letzten Woche 100% der Teilnahmegebühr einbehalten – sofern kein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird. Falls 100% einbehalten werden, können bei Buchung eines anderen Seminars durch die selbe Person innerhalb des laufenden Jahres 50% der Stornogebühr gutgeschrieben werden. Bei Ausfall einer Veranstaltung wird die volle Gebühr zurück erstattet. Weitere Ansprüche an „Der rote Punkt“ sind ausgeschlossen.

Ermäßigungen

Bitte beachten Sie die jeweils gültigen Bonusmodelle bei den einzelnen Programmen.

Förderung

ArbeitnehmerInnen können über den Arbeitgeber um Qualifizierungsförderung für Beschäftigte im Rahmen des ESF (Europäischer Sozialfonds) ansuchen. Kostenersatz bis zu 2/3 des Seminarbeitrages. Die Abwicklung erfolgt über das AMS.

In den Teilnahmegebühren sind die Teilnahme am Seminar, falls thematisch erforderlich ein Skriptum sowie Pausenerfrischungen inkludiert.

Leistungen

Bei einzelnen Veranstaltungen bieten wir eine Paket-Variante auf Vollpensionsbasis an. Für Veranstaltungen in Wien besteht für SeminarteilnehmerInnen die Möglichkeit im Tourotel Mariahilf (****) zu besonders günstigen Bedingungen zu nächtigen.