H1 WENN DER MOTOR STOTTERT… – auch das menschliche „Antriebssystem“ braucht ab und zu Pflege

Veranstaltungsort: Maria Ward Haus im Lilienhof
Stattersdorfer Hauptstraße 62
3100 St. Pölten

Wann: Mi 05.11. / Do 06.11.

Dauer:   Mi 10 – 18 Uhr, Do 9 – 17 Uhr (16 Lerneinheiten/ 13,33 Stunden)

Kosten:  EUR 345,- zuzügl. 20% MWSt.

Wenn die Hektik zunimmt und das Lebens- und Arbeitstempo steigt, haben meist Sachzwänge Hochkonjunktur. Überlastungssignale werden dabei leicht übersehen oder als störend erlebt. Die Umgangssprache spiegelt klassische Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge sehr gut wider: Wenn wir zu viel „hinunter schlucken“ bekommen wir Magenschmerzen, Herzprobleme, wenn wir uns alles zu Herzen nehmen oder „Kreuzweh“, wenn wir uns zu viel aufbürden.

In diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, Ihre Verhaltensmuster und Routinen in einem wirklich umfassenden Sinn einer „Inspektion“ zu unterziehen und gegebenenfalls den aktuellen Erfordernissen anzupassen. In der Praxis hat sich zu diesem Zweck das sogenannte BALI-Prinzip als geeignetes Hilfsmittel bestens bewährt. Nützen Sie die Gelegenheit, um bewusst den eigenen Körper wieder zu spüren, bewusst auf die persönlichen Bedürfnisse einzugehen – nehmen Sie sich Zeit für sich.

Seminarinhalte

Die Seminarthemen orientieren sich am BALI-Prinzip, das in dieser Form sämtliche Stationen eines vollständigen Veränderungszyklus beinhaltet. In vier praxisnahen Entwicklungsschritten lassen sich energieraubende und kontraproduktive Verhaltensmuster im Sinne einer nachhaltigen Arbeits- und Lebensgestaltung neu adjustieren und in den Alltag neu integrieren.

B – bewusst werden: Stressauslöser und Belastungsfaktoren erkennen

A – annehmen: Sinnhaftigkeit anerkennen oder bei Bedarf modifizieren

L – loslassen: belastende bzw. überflüssige Elemente loslassen

I – integrieren: Ressourcen aktivieren, neue Energiequellen auf allen Ebenen aufspüren und in das Alltagsverhalten einbauen.

Methoden

Theorie, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Entspannungsübungen, Diskussionsrunden, Transfer in die Praxis.

Ihr Nutzen

Sie haben in diesem Seminar die Möglichkeit, „Verschlackungen“, „Verengungen“ und eventuelle Fehlfunktionen in Ihren Lebens- und Arbeitsabläufen zu „bereinigen“ und sie durch situationsangemessenere zu ersetzen.

Seminarleiterin: Ulrike Lackner

lackner-bio

Plan:

Lade Karte ...

Sie möchten sich anmelden?

Wir freuen uns!
Bitte füllen Sie die Eingabefelder möglichst genau aus.
Vielen Dank!

Unsere AGB

Ihr Name * (Pflichtfeld)

Bitte lasse dieses Feld leer.

Ihre Email-Adresse * (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen

Rechnungsanschrift * (Pflichtfeld)

Anzahl von Plätzen * (Pflichtfeld)

Wenn Sie nur für sich selbst einen Platz buchen, können Sie das nächste Feld ignorieren. Ansonsten geben Sie bitte hier die Namen der TeilnehmerInnen an, die Sie für die Veranstaltung anmelden möchten:

Anmerkungen